Online Coaching für Ihren Erfolg

Online-Coaching
Erfolg­rei­ches Online-Coa­ching mit Coaching2gether

Wir haben vie­le posi­ti­ve Erfah­run­gen mit Online Coa­ching und vir­tu­el­len For­ma­ten im Ein­zel­coa­ching und in der Zusam­men­ar­beit mit Teams gesam­melt. Vie­le unse­rer Kol­le­gen haben sich erst mit Beginn der Ein­schrän­kun­gen im Rah­men der Coro­na-Kri­se mit dem Coa­ching über Online­werk­zeu­ge beschäf­tigt. Das gilt für uns nicht. Wir set­zen Online Coa­ching in Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Kli­en­ten bereits seit eini­gen Jah­ren erfolg­reich ein. Die­se Erfah­run­gen haben wir dann im Rah­men von wei­te­ren Aus­bil­dun­gen fach­lich untermauert.

Die Vorteile des Online Coachings

  • Distan­zen spie­len kei­ne Rol­le – egal wo Sie oder Ihre Team­mit­glie­der sich gera­de befin­den, wir brin­gen sie zusam­men und sor­gen mit unse­ren Werk­zeu­gen und unse­rer Erfah­rung für eine gute Kom­mu­ni­ka­ti­on auch über Tau­sen­de von Kilometern.

  • Kol­la­bo­ra­ti­ve Werk­zeu­ge machen die Arbeit und das Ler­nen span­nend und nach­hal­tig – im Zen­trum des Prä­senz­coa­chings steht oft das Flip­chart. Wir nut­zen unter ande­rem digi­ta­le White­boards und kol­la­bo­ra­ti­ve Doku­men­te für unser Coa­ching mit Ihnen. Und die­se Tools haben sogar Vor­tei­le im Ver­gleich zu einem Stück Papier. Alle Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer kön­nen gleich­zei­tig dar­an arbei­ten, wir kön­nen im Vor­feld oder im Nach­klang zu den Ver­an­stal­tun­gen damit arbei­ten und Sie kön­nen spä­ter alles in Ruhe nach­le­sen. Span­nen­de Optio­nen, die wir gern für Ihre Ver­än­de­rungs­pro­zes­se einsetzen.

  • Arbeit in Klein­grup­pen ist fle­xi­bel mög­lich – durch den Ein­satz soge­nann­ter Brea­k­out-Rooms kön­nen wir gro­ße Grup­pen auch in der vir­tu­el­len Welt für einen bestimm­ten Zeit­raum tei­len, um etwa Grup­pen­ar­beit oder Inter­views zu zweit zu gewähr­leis­ten. Im Video-Ple­num kann dann spä­ter wie­der gemein­sam über die Erfah­run­gen und Ergeb­nis­se gespro­chen werden.

  • Schnel­les und kurz­fris­ti­ges Ken­nen­lern­ge­spräch – Sie inter­es­sie­ren sich für vir­tu­el­les Coa­ching oder ein Prä­senz-Coa­ching, haben aber noch Fra­gen oder möch­ten Ihren zukünf­ti­gen Coach vor­her ken­nen­ler­nen? Das ist über ein kur­zes Video­ge­spräch kein Pro­blem. Bit­te ver­ein­ba­ren Sie über die­ses For­mu­lar einen Ter­min oder schrei­ben und ein Mail. 

  • Robus­te Soft­ware und Tech­nik, die funk­tio­niert – Com­pu­ter und Soft­ware sind für Sie eine Her­aus­for­de­rung? Wir hel­fen Ihnen gern. In unse­ren Sit­zun­gen kom­men kol­la­bo­ra­ti­ve Lösun­gen von Goog­le zum Ein­satz. Sie sind für unse­re Kun­den ein­fach zu bedie­nen und funk­tio­niert über einen han­dels­üb­li­chen Inter­net­brow­ser genau­so gut wie über eine App, falls Sie ein Tablet oder ein Han­dy benut­zen möch­ten. Die Soft­ware läuft auf Ser­vern in Euro­pa und wir haben mit Goog­le einen Daten­ver­ar­bei­tungs­ver­trag geschlos­sen. Nähe­res fin­den Sie in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung.

  • Online ist nicht nur Video – Soll­ten Sie aus per­sön­li­chen oder ande­ren Grün­den eine Bera­tung aus­schließ­lich am Tele­fon, per Mail oder Text-Chat wün­schen, so bie­ten wir auch das an. Schrei­ben Sie uns ein­fach eine Mail an und nen­nen Sie uns Ihre Wünsche.

  • Tech­nik-Check – Bei Fra­gen hel­fen wir gern und auch einen kur­zen Tech­nik-Check vor dem Start eines Coa­ching­pro­zes­ses bie­ten wir gern an.

  • Auch ana­lo­ge Metho­den sind mög­lich – Wir set­zen neben den viel­fäl­ti­gen digi­ta­len Werk­zeu­gen im Rah­men des Online Coa­chings auch ana­lo­ge Metho­den ein. Dafür nut­zen wir unter ande­rem meh­re­re Web­cams, Doku­men­ten­ka­me­ras und vir­tu­el­le Kame­ra­trei­ber und errei­chen damit eine Wirk­sam­keit im Coa­ching Prozess.

Technische Bedenken? — Wir helfen gern!

Wenn Sie noch kei­ne Erfah­run­gen auf dem Gebiet der vir­tu­el­len Zusam­men­ar­beit haben, so bie­ten wir Ihnen gern fach­li­che Unter­stüt­zung an. Dabei bera­ten wir Sie gern in Hin­blick auf tech­ni­sche Lösun­gen, falls Sie Pro­ble­me befürch­ten. Gern laden wir Sie zu einem unver­bind­li­chen Tech­nik-Test ein. Schrei­ben Sie uns eine Mail, rufen Sie uns an oder nut­zen Sie unser Online-For­mu­lar.

Der Technik­ein­satz für Sie ist über­schau­bar und leicht umzu­set­zen – ein aktu­el­les Smart­pho­ne oder ein PC / Mac mit Video­ka­me­ra und Mikro­fon (Lap­top) und eine nor­ma­le Inter­net­ver­bin­dung rei­chen aus. 

Alle Ver­bin­dun­gen sind sicher über das Inter­net­pro­to­koll HTTPS verschlüsselt. 

Wir können auch mischen – Virtuelles Coaching und Präsenzveranstaltung

Gern bie­ten wir auch hybri­de Ver­an­stal­tun­gen an – soge­nann­tes Blen­ded Coa­ching oder Blen­ded Coun­se­ling. Das heißt, wir ergän­zen das Prä­senz-Coa­ching mit Online-Ter­mi­nen und umge­kehrt. Unser Vor­ge­hen ent­schei­den wir gemein­sam und je nach Situa­ti­on. Dabei kön­nen Video­sit­zun­gen, Gesprä­che über das Tele­fon, Mail­be­ra­tung oder ein Text-Chat zum Ein­satz kom­men – ganz, wie es zu den Her­aus­for­de­run­gen und der Ver­wand­lung Ihrer Pro­ble­me in Lösun­gen not­wen­dig ist.

Wie finde ich zum virtuellen Coaching?

Wenn wir uns zu einem Video­coa­ching ver­ab­re­det haben, schi­cken wir Ihnen kurz vor dem Zeit­punkt unse­res Gesprä­ches einen Link zu, über den Sie an der Video­kon­fe­renz teil­neh­men können.

Welche Geräte kann ich benutzen?

Wenn Sie über ein Smart­pho­ne oder ein Tablet mit uns spre­chen möch­ten, müs­sen Sie die App Goog­le Meet instal­liert haben. Einen ent­spre­chen­den Hin­weis mit Link auf die pas­sen­de App bekom­men Sie, wenn Sie auf den Link kli­cken, den wir Ihnen kurz vor dem Coa­ching-Ter­min zuschi­cken. Wenn Sie an einem Arbeits­platz­rech­ner oder Lap­top mit uns spre­chen möch­ten, benö­ti­gen Sie eine Video­ka­me­ra und Mikro­fon (ist inzwi­schen in nahe­zu allen Lap­tops ver­baut). Sie soll­ten den Link für das Video­coa­ching dann im Fire­fox- oder Chro­me-Brow­ser öff­nen – die Soft­ware ver­langt dann Zugriff auf Mikro­fon und Video­ka­me­ra des Com­pu­ter – dies soll­ten Sie zulassen.

Genaue­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier: Sys­tem­vor­aus­set­zun­gen für Goog­le Meet