Sylvia Wilmsmeier-Jonas

Dipl. Sozi­al­ar­bei­te­rin und Coach

Diplom-Sozialarbeiterin

30 Jah­re Berufs­er­fah­rung im sozia­len Bereich: sta­tio­nä­re Kin­der- und Jugend­hil­fe, Erwach­se­nen- und Mul­ti­pli­ka­to­ren­aus­bil­dung, Sucht­be­ra­tung, kom­mu­na­le Bil­dungs­för­de­rung und Schul­so­zi­al­ar­beit, Netz­werk­ko­or­di­na­ti­on Frü­he Hil­fen für Fami­li­en. Schwer­punk­te mei­ner Arbeit und Wei­ter­bil­dun­gen: Sys­te­mi­sche Fami­li­en­the­ra­pie, Fami­li­en­be­ra­tung, Kin­der­schutz, Gestalt-bera­tung, Super­vi­si­on und kol­le­gia­le Bera­tung, Tren­nungs- und Scheidungsberatung.

Zertifizierter Coach nach den Richtlinien der Deutsche Gesellschaft für Coaching

Zwei­jäh­ri­ge Aus­bil­dung in Det­mold. Ent­wick­lung eines eige­nen Coa­ching­kon­zep­tes basie­rend auf der Sys­tem­theo­rie und der Gestaltarbeit.

Zertifizierte Deeskalationstrainerin von Gewalt, Rassismus und Mobbing

Trai­ning und sozia­le Grup­pen­ar­beit. Ent­wick­lung von Hand­lungs­mög­lich­kei­ten für Schü­le­rIn­nen und LehrerInnen.

Carsten Jonas

Redak­teur und Coach

Chef vom Dienst in einem Zeitungsverlag

30 Jah­re Erfah­rung als Füh­rungs­kraft und Abtei­lungs­lei­ter. Erfah­rung in der Lei­tung von umfang­rei­chen Pro­jek­ten in den Berei­chen IT, HR, Aus­bil­dung und Innovation.

Zertifizierter Coach (DGfC)

Zwei­jäh­ri­ge Aus­bil­dung in Det­mold. Ent­wick­lung eines eige­nen Coa­ching­kon­zepts basie­rend auf der Sys­tem­theo­rie und der Gestaltarbeit.

Zertifizierter Reteaming® Coach

Wei­ter­bil­dung zum Retea­ming® Coach bei Jörg Mid­den­dorf im BCO-Köln. Fokus auf lösungs­ori­en­tir­tem Arbeiten.

Zertifizierter Resilienz Trainer (AHAB)

Zer­ti­fi­zier­te Aus­bil­dung im wis­sen­schaft­lich eva­lu­ier­tem Resi­li­enz Trai­ning LOOVANZ.

Systemischer Onlineberater (Praxis Institut Süd)

Fort­bil­dung in sys­te­mi­scher Mail‑, Chat- und Videobe­ra­tung, den theo­re­ti­schen Hin­ter­grün­den und den Beson­der­hei­ten von Onlinekommunikation.

Unsere Schwerpunkte als Coaches

Unse­rer Wei­ter­bil­dung zu Coa­ches basiert auf den fol­gen­den kon­zep­tio­nel­len Grund­la­gen, die für unse­re Arbeit maß­geb­lich sind.

Weitere Informationen

Die­se Schwer­punk­te lie­gen in der Gestalt­ar­beit, d.h. in krea­ti­ven, ana­lo­gen und inte­gra­ti­ven Ansät­zen im Coa­ching sowie in sys­te­mi­schen und psy­cho­dra­ma­ti­schen Perspektiven. 

Unser Bera­tungs­an­satz ist inte­gra­tiv, weil er Arbeits­be­zie­hun­gen im Ein­fluss­feld orga­ni­sa­to­ri­scher Bezie­hun­gen (Sys­tem), per­sön­li­cher Mus­ter (Bio­gra­fie), der Aus­ein­an­der­set­zung mit Sinn­fra­gen (Leit­bil­der und Wer­te) und im Blick auf grö­ße­re sozia­le Zusam­men­hän­ge (gesell­schaft­li­che und öko­lo­gi­sche Ver­ant­wor­tung) sieht. 

Wich­tig ist uns, mit Ihnen auf Augen­hö­he zu arbei­ten. Dabei spie­len die Aner­ken­nung der per­sön­li­chen Wahr­heit des Gegen­übers, das Wis­sen um die Ver­füg­bar­keit von Lösungs­an­sät­zen bei jedem Men­schen selbst, Wert­schät­zung und das Ver­ständ­nis als part­ner­schaft­li­cher Beglei­ter und nicht als Pro­du­zent von Lösun­gen eine ent­schei­den­de Rolle.

Z

Ein paar unserer Regeln

Wir möch­ten im Rah­men unse­res Coa­chings auf eini­ge Über­zeu­gun­gen hin­wei­sen, an die wir uns im Rah­men des Bera­tungs­pro­zes­ses halten.

Weitere Informationen

Ihre Wahrheit

Jeder Mensch hat sei­ne eige­ne Wahr­heit. Und die gilt. Neh­men Sie uns beim Wort – in unse­rer Zusam­men­ar­beit gilt Ihre Wahrheit.

Unsere Wertschätzung

Eine Grund­fes­te unse­rer täg­li­chen Arbeit ist die Wert­schät­zung für unser Gegen­über – drauf kön­nen Sie sich verlassen.

Nein heißt Nein

Soll­ten Sie im Rah­men unse­rer Coa­chin­g­ar­beit Momen­te errei­chen an denen Sie sich wei­ter wol­len, so tei­len Sie uns das bit­te mit. Ihr Nein ist für unser Coa­ching maßgeblich. 

Unsere Verschwiegenheit

Was im Rah­men des Coa­chings pas­siert, das bleibt im Coa­ching. Sie kön­nen sich zu 100 Pro­zent auf unse­re Ver­schwie­gen­heit ver­las­sen – auch wenn Ihr Arbeit­ge­ber das Coa­ching bauf­tragt hat.